Als Favorit hinzufügen
 

Sekundarschule "Seelandschule"

Vorschaubild

Schulleiter Erik Heim

Schulstr. 15
06469 Seeland OT Nachterstedt

Telefon (034741) 6251

E-Mail E-Mail:


Aktuelle Meldungen

Theatervorstellung im Dorfgemeinschaftshaus Nachterstedt

(30.10.2015)

Am 16. November 2015 veranstaltete das Ensemble Radik für die Schülerinnen und Schüler der Seelandschule das Theaterstück „Fake oder War es doch nur Spaß“ von Karl Koch im Dorfgemeinschaftshaus Nachterstedt. In der kleinen Theatergruppe aus Berlin spielen professionelle Schauspieler und Kunstschaffende zusammen und wandten sich mit dem aktuellen Thema über Cyber-Mobbing an die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer. In 60 Minuten erfuhren sie von Geschichte der Schülerin Lea, die davon träumt, Sängerin zu werden und nach ersten Erfolgen von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern über Netzwerk-Portale verhöhnt und verspottet wird. Unrealistisch, urteilen einige Zuschauerinnen und Zuschauer auf die Nachfrage, wie ihnen das Stück gefallen habe. Andere aber zeigten doch eher Zustimmung. Ausreichend Stoff, um über Mobbing, Handys und Netzwerk-Portale nachzudenken, lieferte das Stück auf jeden Fall.


Foto zur Meldung: Theatervorstellung im Dorfgemeinschaftshaus Nachterstedt
Foto: Theatervorstellung im Dorfgemeinschaftshaus Nachterstedt

Überreichung Sekundarschulpreis

(05.10.2015)

Die Stiftungen der Salzlandsparkasse unterstützten Bildung und Erziehung an den Sekundarschulen im Salzlandkreis mit der Ausschreibung des Schülerpreises „Adam Olearius“. Dabei erhalten die leistungsbesten Schülerinnen / Schüler der Sekundarschulen ein kleines Stipendium. Diese Förderung können aber auch Schülerinnen / Schüler erhalten, die sich besonders in der Schule bzw. im außerschulischen Bereich engagieren. Die Seelandschule Nachterstedt entschied sich dafür, Ole Gehrmann zu diesem Schülerpreis anzumelden. Ole Gehrmann zeichnet sich durch gute bis sehr gute Leistungen aus, doch engagiert er sich auch außerhalb des Schulunterrichts vorbildlich und ist in seiner Freizeit sehr aktiv. Er spielt in der Schulband und nimmt an sportlichen Wettkämpfen wie Fußball und Volleyball teil. Er ist Klassensprecher und wurde in den Schülerrat der Schule gewählt. Seine hervorragenden schulischen wie außerschulischen Leistungen wurden auch von den Stiftungen der Salzlandsparkasse anerkannt. Er erhielt in dem Sekundarschulpreis „Adam Olearius“ den 2. Platz.

Foto zur Meldung: Überreichung Sekundarschulpreis
Foto: Überreichung Sekundarschulpreis

Tolles Geschenk für die Seelandschule

(05.10.2015)

Die Schülerinnen und Schüler der Seelandschule Nachterstedt können sich über ein tolles Geschenk von der Bayer Science & Education Foundation freuen. Sie erhielten 16 Lego-Kästen zum Bau von technischen Modellen sowie 16 weitere Elektrobaukästen im Wert von 5.000 EUR für den Physik- und Chemieunterricht. Die Bildungs-Stiftung unterstützt Schulen im Umfeld deutscher Konzern-Standorte von Bayer. Dies ist in der Stadt Seeland das Europäische Weizenzuchtzentrum von BayerCropScience auf dem Gelände des IPK im OT Gatersleben. Die geförderten Projekte sollen Schülerinnen und Schüler den Umgang mit den Naturwissenschaften erleichtern und sie an Wissenschaft und Technik heranführen.

Foto zur Meldung: Tolles Geschenk für die Seelandschule
Foto: Tolles Geschenk für die Seelandschule

Benefizfußballspiel

(17.05.2013)

Am 15. Mai fand ein Benefizfußballspiel zwischen der U 23 HFC und der Seelandauswahl auf dem Sportplatz Gatersleben statt, das vom Förderverein „Wilhelm von Kügelgen und Seelandschule“ initiiert wurde. Das Spiel zog über 400 Besucher an. Der Erlös betrug 750 EUR, die den Kitas der Stadt Seeland zur Verfügung gestellt wurden. Außerdem sponserte der U 23 HFC jeder Kita noch einen Fußball. Tim Hase, Vorsitzender des Fördervereins übergab den Leiterinnen der Kitas und den Kindern am 17. Mai die Geldsumme und überreichte den Fußball. Die Kinder bedankten sich mit Zeichnungen und Liedern.

Foto zur Meldung: Benefizfußballspiel
Foto: Benefizfußballspiel

15 Jahre Förderverein "Wilhelm von Kügelgen und Seelandschule"

(03.05.2013)

Am 26. April 2013 lud der Förderverein „Wilhelm von Kügelgen und Seelandschule“ zu einer Festveranstaltung anlässlich seines 15-jährigen Bestehens ein. Nach der Begrüßung des Schulleiters Eric Heim fasste der Vorsitzende Tim Hase in einer kurzen Rede die Ziele und Erfolge des Fördervereins zusammen und zog ein Resümee über die geleistete Arbeit.

 Er berichtete von der Einführung eines „Kulturetats“ und der „Bildungsprämie“ für Schüler/innen, von dem Projekt „Junges gestalten und ich“, welches in Zusammenarbeit mit der BbS „Wema“  der Berufsfindung dient. Ebenso betonte er das gute Verhältnis und die finanzielle Unterstützung durch die Bundestagsabgeordnete Heike Brehmer,  die den 10. Klassen einen Besuch im Bundestag ermöglichte. Auch die Multi-Media-Tafeln und die Laptopklassen wurden von dem Förderverein initiiert. Besonders stolz war Tim Hase,  an diesem Tag nun die Bildungsallianz vorstellen zu  können, die zwischen dem Fachgymnasium an der Berufsbildenden Schule des Salzlandkreises, dem Förderverein „Wilhelm von Kügelgen und Seelandschule“   und der Konrad-Adenauer-Stiftung geschlossen wurde. Dabei geht es um konkretes Kennenlernen des Alltags von Hochschulen, um Schülerinnen und Schülern den  Schritt  zu einem Studium zu erleichtern. Diese Allianz wurde nun durch Unterschriften fest besiegelt.

 Um Worten auch gleich Taten folgen zu lassen, hatte es an diesem 26. April einen Rhetorik-Workshop für Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Patenschaftsprogramms „Senkrechtstarter“ gegeben Dabei erhielten die Jugendlichen schon einmal einen Einblick in die zukünftige Zusammenarbeit. Und noch ein freudiger Punkt stand auf der Tagesordnung, denn auch die neu aufgebaute  Schulbibliothek wurde an diesem Tag der Öffentlichkeit vorgestellt

 

 

 

 

 

 

 

Foto zur Meldung: 15 Jahre Förderverein "Wilhelm von Kügelgen und Seelandschule"
Foto: 15 Jahre Förderverein "Wilhelm von Kügelgen und Seelandschule"


Fotoalben