Als Favorit hinzufügen
 

Aktuelle Mitteilungen

Zutritt zum Rathaus - Es gilt die 3G-Regel Stand 24.11.2021

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen im Zusammenhang mit der weltweiten Corona-Pandemie gilt ab Mittwoch, dem 24. November 2021, für alle Bürgerinnen und Bürger sowie für alle Besucher des Rathauses der Stadt Seeland die

3G-REGEL: GENESEN-GEIMPFT-GETESTET.

Das heißt, der Zutritt zum Rathaus erfolgt ausschließlich über einen:
Genesenen-Nachweis oder Impfnachweis oder durch einen zertifizierten und gültigen Schnelltest.

Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, einen dieser Nachweise, vor Eintritt ins Rathaus vorzulegen. Die vorgelegten Dokumente werden kontrolliert. Ohne entsprechenden Nachweis kann leider kein Zutritt zum Rathaus erfolgen. Zudem gilt unverändert das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes mit Eintritt ins Rathaus.

Die telefonische Terminvergabe bleibt weiterhin bestehen. Für bereits vereinbarte Termine gilt ebenfalls die 3-G-Regelung. Diese Regelung gilt bis auf Widerruf.

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahmen. Diese Maßnahmen sollen mit dazu beitragen die Ansteckungsgefahr zu minimieren und zugleich den sicheren Zugang zum Rathaus für Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten. Änderungen dieser Zutrittsmöglichkeiten werden umgehend bekannt gegeben.

Beschränkte Nutzung ab 24. November für Dorfgemeinschaftshäuser und Sportstätten Stand 23.11.2021

Die Nutzung der Dorfgemeinschaftshäuser und Sportstätten der Stadt Seeland sind für Freizeit- und Sportveranstaltungen, Kulturveranstaltungen, sowie privaten Feierlichkeiten und allen übrigen Veranstaltungen über 50 Personen in Innenräumen auf Geimpfte und Genesene (flächendeckende 2G-Regelung) beschränkt. Ausgenommen sind Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Trotz der 2G-Regelung gilt die Maskenpflicht und auch die Abstände müssen eingehalten werden. Die 2G-Vorgaben gelten auch für Gäste und Besucher. Die Verantwortlichen haben die Anwesenheit sowie den Infektions- und Impfstatus zu dokumentieren.

 

Öffentliche Einrichtungen bleiben ab 24. November 2021 geschlossen Stand 23.11.2021

Die Jugendclubs, Frauenkommunikationszentren und Begegnungsstätten der Stadt Seeland, sowie die Bibliothek im OT Gatersleben und die Bibliothek im OT Hoym/Anhalt bleiben bis auf weiteres geschlossen.

Angesichts des weiterhin dynamischen Pandemiegeschehens haben die geschäftsführende Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Länder am 18. November 2021 neue Beschlüsse zur Bekämpfung der Corona-Pandemie gefasst.

Die strikte Umsetzung von Maßnahmen zur Einhaltung der Hygienestandards, Kontaktbeschränkungen, Zugangsbeschränkungen und damit verbundenen Angebotsbeschränkungen sind in den Einrichtungen derzeit nicht realisierbar.

 

 

Öffentliche Bekanntmachung des Landkreises Harz, Umweltamt, Sachgebiet Immissionsschutz/Chemikaliensicherheit gemäß § 10 Abs. 3, 4 und 6 Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) zum Antrag der SAB Projetentwicklung GmbH & Co.KG auf Erteilung einer Genehmigung nach § 4 BImSchG zur Errichtung und zum Betrieb von 3 Windkraftanlagen (WKA) im Windpark Reinstedt

(9.11.2021)

 

 

Neue Rechtsverordnung  des Salzlandkreises tritt ab 06.11.2021 in Kraft Stand 05.11.2021

Aufgrund des anhaltend hohen Corona-Infektionsgeschehens im Salzlandkreis sowie der steigenden Belastung der Kliniken gelten ab Samstag, den 6. November wieder strengere Vorgaben.

 

Alle amtliche Bekanntmachungen und aktuellen Informationen finden Sie hier auf der Internetseite des Salzlandkreises.

 

Corona-Testpflicht an Schulen nach den Herbstferien (28.10.2021)

Salzlandkreis reagiert auf erhöhtes Infektionsgeschehens mit einer Allgemeinverfügung

 

Pressemitteilung des Salzlandkreises zur Corona-Testpflicht an Schulen nach den Herbstferien

 

 Allgemeinverfügung zur Anordnung einer erweiterten Testpflicht

 

 

Informationen des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt e. V. (12.10.2021)


Der Landesheimatbund hat sich ein Jahr lang dafür eingesetzt, dass die Kultur- und Heimatvereine eine unkomplizierte finanzielle Unterstützung erhalten, um wieder starten zu können. Jetzt ist das Programm „Liquiditätshilfe Kulturvereine“ aufgesetzt worden und alle gemeinnützigen Vereine, in deren Satzung „Kultur“ steht, haben die Möglichkeit, 1.000 € zu erhalten (ohne Nachweis mittels Belege). Das ist ein Erfolg, den Ihre Vereine und Engagierten jetzt für einen Neustart nutzen können. 


 Hier der Link: https://www.ib-sachsen-anhalt.de/unternehmen/kreativ-sein/liquiditaetshilfe-kulturvereine


Lassen Sie sich bitte nicht von der Checkliste abschrecken. Nutzen Sie unsere Beratungsangebote und kommen Sie direkt zu einem unserer nächsten Vernetzungstreffen. Dort stelle ich Ihnen das Programm vor und Sie können es gleich ausfüllen.
Sie benötigen zusätzlich den Vereinsregisterauszug, die Satzung, den Nachweis der Gemeinnützigkeit und eine Kopie oder Foto des Personalausweises (der Person, die den Antrag stellt.)


Bitte melden Sie sich zu unseren Veranstaltungen so schnell wie möglich an, da die Kapazitäten eingeschränkt sind.
 

Ulrike Dietrich
MikroKulturFonds
Kulturerbe-Netz Sachsen-Anhalt

Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V.
Magdeburger Straße 21
06112 Halle / Saale
+49 172 753 2060
+49 345 29 28 616

 

 

 

GESCHÄFTSSTELLE
Kaiserstraße 12
06484 Quedlinburg
eMail: 

 

 

 

 

 

 

Vorläufige Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

 

Die vorläufigen Ergebnisse zur Bundestagswahl erhalten Sie auf den Seiten des statistischen Landesamtes unter: https://wahlergebnisse.sachsen-anhalt.de/wahlen/bt21/erg/wkr/bt.068.ergtab.php

 

 

 

+++Die Jugendclubs der Stadt Seeland sind wieder für euch da+++ Stand 08.08.2021

 

Hallo liebe Kinder und liebe Jugendliche der Stadt Seeland,

 

ab 9. August Woche können die Jugendclubs in der Stadt Seeland endlich wieder öffnen.

Der Jugendclub im OT Gatersleben startet den Betrieb mit seiner neuen Betreuerin Frau Kerstin Hahn und ist für euch von Montag bis Freitag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Frau Konstanze Großmann begrüßt euch weiterhin im Jugendclub im OT Schadeleben von Dienstag bis Freitag in der Zeit von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr. Im OT Hoym/Anhalt könnt ihr in dieser Woche von Montag bis Mittwoch ab 14.00 Uhr vorbeischauen und ab nächste Woche ist Frau Mandy Odehnal von Montag bis Freitag jeweils von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Kinder-und Jugendtreff für euch da.

 

Wir hoffen das wir euch bald bei uns begrüßen dürfen.

Liebe Grüße euer Team der Jugendclubs Stadt Seeland

 

 

 

Öffnung der Stadtbibliotheken

Ab 1. Juni 2021 können die Bibliotheken der Stadt Seeland wieder geöffnet werden. 

Bitte achten Sie bei Ihrem Besuch auf die Einhaltung der geltenden Vorgaben zum Infektionsschutz, insbesondere die Beachtung des Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen sowie die Pflicht zum Tragen einer Maske. 

Die Öffnungszeiten der jeweiligen Bibliothek finden Sie auf unserer Homepage.

 

Geänderte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Seeland ab 1. Februar 2021

 

Montag          09:00 - 12:00 Uhr

Dienstag        09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:30 Uhr

Mittwoch        geschlossen

Donnerstag    09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr 

Freitag            09:00 - 11:30 Uhr 

 

Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit der weltweiten Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen zur Eindämmung finden augenblicklich in den Dienstgebäuden der Stadt Seeland keine spontanen Beratungsgespräche mehr statt. Diese Regelung gilt bis auf Widerruf. 

Nach wie vor steht die Stadt Seeland allen Bürgerinnen und Bürgern mit Rat und Tat zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer 034741 932-0 oder per E-Mail, um Ihr Anliegen klären zu können. (Weitere Telefonnummern der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie unter Verwaltung - Telefonverzeichnis) 

 

+++Einschränkungen im Rathaus+++

 

Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit der weltweiten Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen zur Eindämmung finden augenblicklich in den Dienstgebäuden der Stadt Seeland keine spontanen Beratungsgespräche mehr statt. Diese Regelung gilt bis auf Widerruf.

Nach wie vor steht die Stadt Seeland allen Bürgern und Einwohnern mit Rat und Tat zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns unter der

Telefonnummer 034741 932–0   

oder per E-Mail um ihr Anliegen klären zu können. Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Stadt Seeland unter www.stadt-seeland.de  abrufbar.

 

 

 

 

 

 

Wappen der Stadt Seeland
Geteilter Schild, oben Silber mit dem Bären als Wappentier der Anhaltiner, als Anklang an das Wappen der ehemaligen Stadt Hoym und der ehemaligen Gemeinde Frose, die 6 blauen Sterne bedeuten die Anzahl der Ortsteile, unten in Blau der silberne Fisch als Symbol für den wieder entstehenden See und die Verbesserung der Umwelt und zugleich Anklang an das ehemalige Nachterstedter Gemeindewappen.

 

Die Gründung der Stadt Seeland

Am 15. Juli 2009 erfolgte der offizielle Zusammenschluss der Stadt Hoym und der Gemeinden Friedrichsaue, Frose, Nachterstedt und Schadeleben zur Stadt Seeland.
 
Die Gemeinde Gatersleben gelangte im Jahr 2010 zur Stadt Seeland und seitdem verfügt die Stadt Seeland über sechs Ortsteile. Das machte eine Wappenänderung von bisher fünf auf sechs Sterne notwendig. Im Jahr 2015 erfolgte die Genehmigung des Landesarchives und der Kommunalaufsicht des Salzlandkreises auf Änderung des Wapppens.
 

 

Auf einen Blick!

Seelandschule trifft Wirtschaft

30.11.2021: Seelandschule trifft Wirtschaft   Am 21. November 2021 war ein Teil der Klasse 10a der Seelandschule mit den Lehrern David Jennel und Tim Hase zur Werksbesichtigung und anschließendem ... [mehr]

 
Neue Außenrollos in der Kita im OT Schadeleben lassen Herzen höher schlagen

30.11.2021: Neue Außenrollos in der Kita im OT Schadeleben lassen Herzen höher schlagen   Die Kinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte „Seelandsterne“ im OT Schadeleben, möchten sich auf ... [mehr]

 
Hurra, Hurra – Der Herbst ist da!

30.11.2021: Hurra, Hurra – Der Herbst ist da! –  Und das wird in der Kita Hoymer Buschzwerge im OT Hoym/Anhalt traditionell gefeiert    In diesem Jahr gab es eine besondere Überraschung. Frau ... [mehr]

 
Noch mehr „Schlaumäuse“ in der Kita „Sonnenschein“ im OT Gatersleben

30.11.2021: Noch mehr „Schlaumäuse“ in der Kita „Sonnenschein“ im OT Gatersleben   Bereits seit Jahren nutzen die ältesten Kinder der Einrichtung regelmäßig das Schlaumäuseprogramm. Bei der ... [mehr]

 
Prinzessinnen Sarah I. und Prinz Björn I. eröffnen die 5. Jahreszeit

30.11.2021: Prinzessinnen Sarah I. und Prinz Björn I. eröffnen die 5. Jahreszeit    „Nun stehen wir hier im feinem Zwirn und grüßen euch zur 53. Session. Corona ist immer noch präsent: Ob Abstand, ... [mehr]