Als Favorit hinzufügen
 

Herzlich willkommen

Wappen

Wappen der Stadt Seeland
Geteilter Schild, oben Silber mit dem Bären als Wappentier der Anhaltiner, als Anklang an das Wappen der ehemaligen Stadt Hoym und der ehemaligen Gemeinde Frose, die 5 blauen Sterne bedeuten die Anzahl der Ortsteile, unten in Blau der silberne Fisch als Symbol für den wieder entstehenden See und die Verbesserung der Umwelt und zugleich Anklang an das ehemalige Nachterstedter Gemeindewappen.

 

Bild

 

Die Gründung der Stadt Seeland

Am 15. Juli 2009 erfolgte der offizielle Zusammenschluss der Stadt Hoym und der Gemeinden Friedrichsaue, Frose, Nachterstedt und Schadeleben zur Stadt Seeland.
Am 2. Juli übergab Bettine Aßmann, Referatsleiterin im Innenministerium die Genehmigungen zur Gebietsänderung.

Um der Stadtgründung einen symbolischen Akt zu verleihen, pflanzte die
Bürgermeisterin Heidrun Meyer einen Baum vor das Rathaus – eine Eiche, die für Stärke und Beständigkeit steht, deren Wurzeln tief reichen und deren einst breite Krone Schutz und Schirm bedeuten werden. Unterstützt wurde die Bürgermeisterin von den Ortsbürgermeistern der Ortsteile Hoym, Schadeleben und Nachterstedt sowie dem Vorsitzenden des Seelandförderkreises.

Auf einen Blick!

Vorschaubild der Meldung: Studentenwettbewerb "Tore zum Seeland"

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) eröffnete im November 2014 einen Studentenwettbewerb zur Ideenfindung „Tore zum Seeland“. Dabei sollten die Studenten neue Ideen, sprich neue ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Titel beim Ostsee-Cup

Damian, Hannah, Basti, Svenja, Leon M., Lisane, Niklas, Leon R. und ich fuhren am Freitag, dem 6.März 2015 zum Ostsee - Cup nach Neustadt in Holstein. Wir hatten alle eine lange und lustige Fahrt. ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: 1. Spatenstich für die L75

Am 16. März 2015 wurde der 1. Spatenstich zur Baumaßnahme L75 vorgenommen. Der Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt Thomas Webel sprach die einleitenden Worte und ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Minister im Grünen Labor

 Am 2. März 2015 besuchte der Kultusminister Stephan Dorgerloh das Grüne Labor im OT Gatersleben. Er folgte damit einem Hilferuf des Labors, dessen Finanzierung nicht gesichert ist. Ebenfalls ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Finanzielle Zuwendung für die Hoymer Bogenschützen

Am 28. Februar 2015 überreichten der Gastwirt Ulrich Könnemann von der Gaststätte „Schwarzer Bär“ und der Hoymer Ortsbürgermeister Bernd Voigtländer dem Vorsitzenden des Bogensportvereins ... [mehr]

 

01.04.2015:
Vortrag Zimmerpflanzen
 
04.04.2015:
Saisoneröffnung Abenteuerspielplatz
 
04.04.2015:
Osterfeuer Nachterstedt