Als Favorit hinzufügen
 

Aktuelle Mitteilungen

Corona-Pandemie 

 

Hotline des Salzlandkreises 03471 684 - 2684 

(Mo bis Do 8 -16 Uhr, Fr 8 - 14 und Sa bis So 9 -14 Uhr)                

Spezial-Seite des Salzlandkreises - Corona-Virus

https://www.salzlandkreis.de/verwaltung/fachdienste-plattform/34-gesundheit/corona-virus/#Hot

 

8. Eindämmungsverordnung

 

Weitere Links zu aktuellen Mitteilungen:

 

Für Unternehmen hier:  LINK

 

+++Öffnung des Rathauses +++

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die Verwaltung der Stadt Seeland ist wieder für alle Anliegen der Bürger zu den regulären Sprechzeiten geöffnet. Es ist dennoch weiterhin ausdrücklich erwünscht, dass Sie uns zunächst auf folgendem Weg kontaktieren:

per Telefon über die zentrale Vermittlungsstelle      034741 932-0

per Fax über die zentrale Telefaxnummer                 034741 932-40

per E-Mail über die die zentrale E-Mail-Adresse      

Für einen persönlichen Besuch sind folgende Hinweise zu beachten:

Um Warteschlangen zu vermeiden, erfolgen der Zugang und die Bearbeitung grundsätzlich nur mit vorheriger Terminvereinbarung. Zum Schutz der Bürger/innen sowie der Mitarbeiter/innen sind der Mindestabstand von 1,50 Metern und die Hygieneregeln sorgfältig einzuhalten. Zudem werden Besucher freundlich gebeten, das Rathaus zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur mit einem Mund- und Nasenschutz zu betreten. Vor einem Einlass werden Sie aufgefordert, sich auszuweisen und Ihren Namen und Ihre Anschrift sowie eine Telefonnummer, unter der Sie erreichbar sind, anzugeben. Diese personenbezogenen Daten werden selbstverständlich sofort gelöscht, wenn diese nicht mehr erforderlich sind.

 

Zum Schutz aller sollte ein persönliches Erscheinen auch weiterhin auf ein Minimum reduziert werden.

 

Vielen Dank! Ihr Rathausteam

 

 

 

 

Wappen der Stadt Seeland
Geteilter Schild, oben Silber mit dem Bären als Wappentier der Anhaltiner, als Anklang an das Wappen der ehemaligen Stadt Hoym und der ehemaligen Gemeinde Frose, die 6 blauen Sterne bedeuten die Anzahl der Ortsteile, unten in Blau der silberne Fisch als Symbol für den wieder entstehenden See und die Verbesserung der Umwelt und zugleich Anklang an das ehemalige Nachterstedter Gemeindewappen.

 

Die Gründung der Stadt Seeland

Am 15. Juli 2009 erfolgte der offizielle Zusammenschluss der Stadt Hoym und der Gemeinden Friedrichsaue, Frose, Nachterstedt und Schadeleben zur Stadt Seeland.
 
Die Gemeinde Gatersleben gelangte im Jahr 2010 zur Stadt Seeland und seitdem verfügt die Stadt Seeland über sechs Ortsteile. Das machte eine Wappenänderung von bisher fünf auf sechs Sterne notwendig. Im Jahr 2015 erfolgte die Genehmigung des Landesarchives und der Kommunalaufsicht des Salzlandkreises auf Änderung des Wapppens.
 

 

Auf einen Blick!

Aufgrund der Corona Hygiene- und Abstandsregeln wird das Neujahrskonzert 2021 abgesagt. [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Neues Feuerwehrauto für den OT Gatersleben

Am 21.September 2020 erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe des neuen Feuerwehrautos bei der Ortsfeuerwehr Gatersleben. Bürgermeisterin, Stadträte, Wehrleiter und Kreisbrandmeister waren zu ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: 25 Jahre Kita Gatersleben

Am 12. August 2020 beging die Kindertagesstätte „Sonnenschein“ im OT Gatersleben ihren 25-jährigen Geburtstag. Eigentlich hätte dies ein großes Familienfest werden sollen. Durch die ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Richtfest Feuerwehrgerätehaus im OT Frose

Am 24. Juni 2020 fand das Richtfest des neuen Feuerwehrgerätehaus im OT Frose statt. Diese Baumaßnahme wurde notwendig, weil das alte Gerätehaus nach der Risikoanalyse nicht mehr den aktuellen ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Eröffnung des Abenteuerspielplatzes

Mit 5 Wochen Verspätung durfte das Abenteuerland Harzer Seeland endlich am Samstag dem 8. Mai seine Tore öffnen. Mit vielen Auflagen zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln hatte die Seeland ... [mehr]