Als Favorit hinzufügen
 

Aktuelle Mitteilungen

Information zur Impfterminvergabe

Die Terminbuchung erfolgt über die zentrale Hotline 116 117 der Kassenärztlichen Vereinigung und die Webseite www.impfterminservice.de. Die Kapazitäten korrespondieren mit den wöchentlich vom Land angekündigten Impfstoff-Liefermengen.

Der Salzlandkreis unterbreitet dabei für Härtefälle ein neues Angebot: jene Senioren über 80 Jahre im Kreisgebiet, die zu Hause leben und anderweitig keinen Zugang zu Terminen über die zentralen Stellen erlangen, sollen ab sofort auch über die eigene Hotline des Landkreis-Impfzentrums individuelle Termine vereinbaren können.

Die Landkreis-Hotline für das regionale Impfzentrum in Staßfurt, Bodestraße 11, ist unter der Telefon-Nummer 03471 684-2686 von Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr zu erreichen.

 

 

Eingeschränkter Regelbetrieb in den Kindertageseinrichtungen ab 01. März 2021

 

Am 1. März 2021 wird der Betrieb in den Kindertageseinrichtungen der Stadt Seeland unter eingeschränkten Bedingungen gemäß der Regelungen der 9. SARSCoV-2-EindV-4 aufgenommen.

Die Betreuung kann sich grundsätzlich wieder nach den üblichen pädagogischen Settings richten. Damit ist allen Kindern wieder der Zugang zu den Kindertageseinrichtungen möglich. Dies gilt auch für die Zulässigkeit für die Bildung von Sammelgruppen. Bezüglich der Öffnungszeiten gibt es derzeit keine Änderungen. 

Für zu betreuenden Kinder ist durch die Eltern vor Beginn der Betreuung nach dem 28.02.2021 einmalig eine schriftliche Erklärung abzugeben, mit der  sie verpflichtend erklären, dass sie ihr Kind jeden Tag frei von einschlägigen COVID 19-Symptomen übergeben und dass auch kein Kontakt zu einer COVID 19 erkrankten Person bestand. 

Bei Fragen steht Ihnen das Fachamt unter den Telefonnummern 034741 932-48 oder 034741 932-24 zur Verfügung. 

 

Erstattung der Kostenbeiträge für die Benutzung einer Kindertageseinrichtung – Monat Januar und Februar 

Die Kostenbeiträge für den Monat Januar und den Monat Februar werden den Eltern zurückerstattet, die keine Notbetreuung in Anspruch genommen haben.

Die Erstattung erfolgt automatisch.

 

Winterdienst im Dauereinsatz

 

Liebe Bürgerinnen und liebe Bürger,

 

aufgrund des anhaltenden Schneefalls und der vorhandenen Schneemengen kann der Winterdienst des Bauhofes aktuell in der Stadt Seeland ausschließlich die Hauptstraßen beräumen. Es wird jedoch gleichzeitig begonnen, an den prekären Stellen in den Ortsteilen den Schnee abzufahren.

 

Die Beräumung der Nebenstraßen im  Stadtgebiet wird entsprechend der weiteren Priorisierung wohl erst ab Dienstag bis zum Mittwoch möglich sein. Die Kollegen des Bauhofes sind allesamt rund um die Uhr im Einsatz und werden durch die Kameraden der Feuerwehr und weiteren Freiwilligen unterstützt. 

 

Die anhaltenden Schneefälle lassen leider aktuell kein anderes Vorgehen zu.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Geänderte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Seeland ab 1. Februar 2021

 

Montag          09:00 - 12:00 Uhr

Dienstag        09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:30 Uhr

Mittwoch        geschlossen

Donnerstag    09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr 

Freitag            09:00 - 11:30 Uhr 

 

Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit der weltweiten Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen zur Eindämmung finden augenblicklich in den Dienstgebäuden der Stadt Seeland keine spontanen Beratungsgespräche mehr statt. Diese Regelung gilt bis auf Widerruf. 

Nach wie vor steht die Stadt Seeland allen Bürgerinnen und Bürgern mit Rat und Tat zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer 034741 932-0 oder per E-Mail, um Ihr Anliegen klären zu können. (Weitere Telefonnummern der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie unter Verwaltung - Telefonverzeichnis) 

 

Landratswahl am 24. Januar 2021

 

Am Sonntag, 24. Januar 2021, fand im Salzlandkreis die Landratswahl statt. Das endgültige Wahlergebnis ist auf der Seite des Salzlandkreises veröffentlicht. Bitte folgen Sie dazu diesem Link: Salzlandkreis | Landratswahl_2021.

 

Ein großes "DANKESCHÖN" an alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer! Link

 

 

Corona-Pandemie 

 

 

Hotline des Salzlandkreises 03471 684 - 2684 (Mo-Do 9-14, Fr 9-16, Sa 10-16 Uhr)    

   

Spezial-Seite des Salzlandkreises - Corona-Virus

 

https://www.salzlandkreis.de/verwaltung/fachdienste-plattform/34-gesundheit/corona-virus/#Hot

 

Elfte Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Quarantäneverordnung vom 8. Januar

 

 

Zweite Verordnung zur Änderung der Neunten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 8. Januar

 

9.Eindämmungsverordnung

 

 

+++ Notfallbetreuung in den Kindertageseinrichtungen +++

 

Ab morgen dem 16. Dezember 2020 wird nur noch eine Notfallbetreuung in den Kindertageseinrichtungen der Stadt Seeland vorgehalten. Bis einschließlich Freitag den 18. Dezember 2020 ist hierzu noch keine Arbeitgeberbescheinigung bezüglich einer Tätigkeit in so genannten systemrelevanten Bereichen erforderlich.

Wir appellieren an dieser Stelle jedoch an die betreffenden Eltern, dass sie dort, wo es möglich ist, auf einen Kita-Besuch ihrer Kinder verzichten.

Ab dem 21. Dezember wird in den Kitas und Horten die Notfallbetreuung nur noch für Kinder von Eltern vorgehalten, die nachweislich in systemrelevanten Bereichen beschäftigt sind und ihre Kinder nicht anderweitig betreuen lassen können. Das Antragsformular ist auf der Homepage der Stadt Seeland oder im Informationsbüro der Stadtverwaltung Seeland erhältlich.

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen Ihnen die zuständigen Mitarbeiterinnen unter der Telefonnummer 034741 932 48 bzw. 034741 932 24 zur Verfügung.

 

Informationen des Diakonischen Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.

 

https://www.diakonie-halberstadt.de/aktuelles/details/artikel/informationen-zur-eingeschraenkten-betreuung-in-den-kitas.html

 

 

Antrag Nofallbetreuung Kita/ Hort Stadt Seeland

 

 

+++Einschränkungen im Rathaus+++

 

Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit der weltweiten Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen zur Eindämmung finden augenblicklich in den Dienstgebäuden der Stadt Seeland keine spontanen Beratungsgespräche mehr statt. Diese Regelung gilt bis auf Widerruf.

Nach wie vor steht die Stadt Seeland allen Bürgern und Einwohnern mit Rat und Tat zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns unter der

Telefonnummer 034741 932–0   

oder per E-Mail um ihr Anliegen klären zu können. Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Stadt Seeland unter www.stadt-seeland.de  abrufbar.

 

+++ Öffentliche Einrichtungen bleiben vorerst geschlossen +++

Bis auf Widerruf bleiben alle Dorfgemeinschaftshäuser, Bürgerhäuser, Jugendclubs, Begegnungsstätten und Frauenkommunikationsstätten in allen Ortsteilen der Stadt Seeland sowie die Bibliothek im Ortsteil Gatersleben und Ortsteil Stadt Hoym/Anhalt geschlossen.

Die strikte Umsetzung von Maßnahmen zur Einhaltung der Hygienestandards, Kontaktbeschränkungen, Zugangsbeschränkungen und damit Angebotsbeschränkungen sind derzeit leider nicht realisierbar.

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahmen. Änderungen werden umgehend bekannt gegeben.  

 

 

 

 

Wappen der Stadt Seeland
Geteilter Schild, oben Silber mit dem Bären als Wappentier der Anhaltiner, als Anklang an das Wappen der ehemaligen Stadt Hoym und der ehemaligen Gemeinde Frose, die 6 blauen Sterne bedeuten die Anzahl der Ortsteile, unten in Blau der silberne Fisch als Symbol für den wieder entstehenden See und die Verbesserung der Umwelt und zugleich Anklang an das ehemalige Nachterstedter Gemeindewappen.

 

Die Gründung der Stadt Seeland

Am 15. Juli 2009 erfolgte der offizielle Zusammenschluss der Stadt Hoym und der Gemeinden Friedrichsaue, Frose, Nachterstedt und Schadeleben zur Stadt Seeland.
 
Die Gemeinde Gatersleben gelangte im Jahr 2010 zur Stadt Seeland und seitdem verfügt die Stadt Seeland über sechs Ortsteile. Das machte eine Wappenänderung von bisher fünf auf sechs Sterne notwendig. Im Jahr 2015 erfolgte die Genehmigung des Landesarchives und der Kommunalaufsicht des Salzlandkreises auf Änderung des Wapppens.
 

 

Auf einen Blick!

Vorschaubild der Meldung: Erinnerung an Opfer des Nationalsozialismus

Erinnerung an Opfer des Nationalsozialismus   Ru/ Am 27. Januar ist der Tag des Gedenkens der Opfer des Nationalsozialismus. Hintergrund dieses besonderen Tages ist der 27. Januar 1945, an dem ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Dankeschön an Helferinnen und Helfer

23.02.2021: Ru/Ein großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer für ihr außergewöhnliches Engagement und ihrem unermüdlichen Einsatz  bei der Bewältigung  der riesigen Schneemassen im gesamten ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Ehrung

Während der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr OT Hoym/ Anhalt am 16. Oktober 2020 wurde der Kamerad Uwe Hoffmann für das Amt des stellvertretenden Ortswehrleiters der Ortsfeuerwehr  ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: "Glücksbote" der Salzlandsparkasse

Die Idee des „Glücksboten“ der Salzlandsparkasse besteht darin, eine kleine finanzielle Anerkennung und Dank für ganz besondere Helfer im Alltag zu übermitteln. Dazu können in allen ... [mehr]

 

Das Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt beabsichtigt die Kartierung und Bewertung von Arten, Biotopen und Lebensraumtypen vorzunehmen. [mehr]