Als Favorit hinzufügen
 

Aktuelle Mitteilungen

Corona-Pandemie 

 

Hotline des Salzlandkreises 03471 684 - 2684 

(Mo bis Do 8 -16 Uhr, Fr 8 - 14 und Sa bis So 9 -14 Uhr)                

Spezial-Seite des Salzlandkreises - Corona-Virus

https://www.salzlandkreis.de/verwaltung/fachdienste-plattform/34-gesundheit/corona-virus/#Hot

 

Weitere Links zu aktuellen Mitteilungen:

 

Für Unternehmen hier:  LINK

 

+++Jugendclubs können unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln wieder öffnen+++

 

Hallo liebe Kinder und Jugendliche,

 

wir freuen uns mitteilen zu können, dass der Jugendclub im OT Hoym/Anhalt am Montag, den 20.07.2020 wieder öffnet.

Unter Berücksichtigung und Einhaltung aller notwendigen Hygieneschutzmaßnahmen wird zunächst von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet sein.

Wir freuen uns über jeden Besuch.

 

Der Jugendclub im OT Gatersleben und der Jugendclub im OT Schadeleben sind krankheitsbedingt vorerst nicht besetzt.

 

+++Weiterhin eingeschränkter Regelbetrieb in den Kindertageseinrichtungen+++ vom 01.07.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

gemäß der 7. SARS-CoV-2-EindV des Landes Sachsen-Anhalt erfolgt die Betreuung in den Kindertageseinrichtungen der Stadt Seeland bis einschließlich 26. August 2020 weiterhin in Form des eingeschränkten Regelbetriebs. Bis dahin bleiben die verkürzten Öffnungszeiten bestehen.

 

Ab dem 27. August 2020 erfolgt die Betreuung in den Kindertageseinrichtungen im Regelbetrieb und es gelten wieder die regulären Öffnungszeiten.

 

 

+++Eingeschränkter Regelbetrieb in den Kindertageseinrichtungen+++ vom 29.05.2020

 

Ab dem 2. Juni 2020 wird der Betrieb in den Kindertageseinrichtungen unter eingeschränkten Bedingungen wieder aufgenommen. Die Regelungen der 6. SARS-CoV-2-EindV schränken den Regelbetrieb ein. Das Infektionsschutzgesetz ist weiterhin maßgeblich. Dies bedeutet auch einen erheblichen Mehraufwand für unser Personal in den Kindertageseinrichtungen.

 

Da eine Betreuung der Kinder zu den regulären Öffnungszeiten nicht gewährleistet werden kann, wird es während des eingeschränkten Regelbetriebs auch eine Verkürzung der Öffnungszeiten der Kinderkrippen und Kindergärten geben.

Die Öffnungszeiten werden auf 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr verkürzt. Die Horte werden zu den üblichen Öffnungszeiten betrieben.

 

Weiterhin möchten wir Sie darüber informieren, dass für die Kinder, die im Monat Mai eine Notbetreuung beansprucht haben, der Kostenbeitrag in voller Höhe erhoben wird, unabhängig davon wie oft oder wie lange das Kind die Einrichtung besucht hat.

 

+++Sechste Eindämmungsverordnung+++ vom 26.05.2020

https://ms.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/Geteilte_Ordner/Corona_Verordnungen/Dokumente/

6._Verordnung_unterschrieben_26.5..pdf

 

+++Begründung zur Sechste Eindämmungsverordnung+++ vom 26.05.2020

https://ms.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MS/MS/Presse_Corona/27_05_2020/VO_Sechste_SARS-Co-2-EindaemmungsVO_Begruendung.pdf

 

+++Öffnung des Rathauses ab 25. Mai 2020+++

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

ab Montag, den 25. Mai 2020 ist die Verwaltung der Stadt Seeland wieder für alle Anliegen der Bürger zu den regulären Sprechzeiten geöffnet. Es ist dennoch weiterhin ausdrücklich erwünscht, dass Sie uns zunächst auf folgendem Weg kontaktieren:

per Telefon über die zentrale Vermittlungsstelle      034741 932-0

per Fax über die zentrale Telefaxnummer                 034741 932-40

per E-Mail über die die zentrale E-Mail-Adresse      

Für einen persönlichen Besuch sind folgende Hinweise zu beachten:

Um Warteschlangen zu vermeiden, erfolgen der Zugang und die Bearbeitung grundsätzlich nur mit vorheriger Terminvereinbarung. Zum Schutz der Bürger/innen sowie der Mitarbeiter/innen sind der Mindestabstand von 1,50 Metern und die Hygieneregeln sorgfältig einzuhalten. Zudem werden Besucher freundlich gebeten, das Rathaus zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur mit einem Mund- und Nasenschutz zu betreten. Vor einem Einlass werden Sie aufgefordert, sich auszuweisen und Ihren Namen und Ihre Anschrift sowie eine Telefonnummer, unter der Sie erreichbar sind, anzugeben. Diese personenbezogenen Daten werden selbstverständlich sofort gelöscht, wenn diese nicht mehr erforderlich sind.

 

Zum Schutz aller sollte ein persönliches Erscheinen auch weiterhin auf ein Minimum reduziert werden.

 

Vielen Dank! Ihr Rathausteam

 

+++Öffnung der Bibliothek im OT Hoym/Anhalt+++ vom 18.05.2020

Ab Dienstag, dem 19. Mai 2020 ist die Bibliothek im OT Hoym/Anhalt wieder geöffnet.

Die Öffnungszeit ist bis zum 29. September 2020 am Dienstag von 15.00 - 18:00 Uhr.

Aufgrund der aktuell geltenden Vorschriften des Landes Sachsen-Anhalt zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus ist die Nutzung der Bibliothek nur eingeschränkt möglich. Wir bitten die erforderlichen Abstands- und Hygieneregelungen einzuhalten und den Maßnahmeplan zur Nutzung der Bibliothek zu beachten.

 

  • Einlassbeschränkungen (nicht mehr als 5 Besucher)

  • kommen Sie wenn möglich als Einzelperson und halten Sie sich nicht länger als notwendig auf

  • ein Mund-und Nasenschutz ist während des Aufenthaltes in der Bibliothek zu tragen

  • keine Aufenthalts-/Sitzmöglichkeiten

  • keine Tages- oder Wochenzeitungen

  • zurückgegebene Medien können nicht sofort von einem*r anderen Leser*in entliehen werden; frühestens zur nächsten Öffnung werden diese wieder bereitgestellt.

  • Es werden keine Buchspenden angenommen.

+++Öffnung der Bibliothek im OT Gatersleben+++ vom 13.05.2020

Ab Donnerstag, dem 14. Mai 2020 ist die Bibliothek im OT Gatersleben wieder geöffnet.

Die Öffnungszeiten sind Dienstag von 09.00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr sowie Donnerstag von 13:00 - 18:00 Uhr.

Aufgrund der aktuell geltenden Vorschriften des Landes Sachsen-Anhalt zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus ist die Nutzung der Bibliothek nur eingeschränkt möglich. Wir bitten die erforderlichen Abstands- und Hygieneregelungen einzuhalten. Eine vorherige Terminabsprache ist unter der Telefonnummer: 039482 796330 möglich.

  • Einlassbeschränkung (nicht mehr als 5 Besucher)

  • kommen Sie wenn möglich als Einzelperson und halten Sie sich nicht länger als notwendig auf

  • ein Mund-und Nasenschutz ist während des Aufenthaltes in der Bibliothek zu tragen

  • keine Aufenthalts-/Sitzmöglichkeiten

  • keine Tages- oder Wochenzeitungen

  • zurückgegebene Medien können nicht sofort von einem*r anderen Leser*in entliehen werden; frühestens zwei Tage später werden diese wieder bereitgestellt.

  • Es werden keine Buchspenden angenommen.

+++Öffnung der Sportanlagen+++ vom 08.05.2020

Unter Einhaltung aller Vorschriften entsprechend der 5. Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt vom 02.05.2020 werden ab 08.05.2020 die Sportanlagen der Stadt Seeland für den Sportbetrieb im Freien wieder freigegeben. Die Vereine sind für die Einhaltung dieser Vorschriften seiner Vereinsmitglieder auf dem Gelände der Sportanlagen verantwortlich und haben  auch auf die Umsetzung des Einzelnen zu achten. Die Nutzung der Vereinsräume, Umkleidekabinen und Gastronomiebereiche ist nicht gestattet.

 

 +++Öffnung der Spielplätze+++ vom 07.05.2020

Ab Freitag, dem 8. Mai 2020 sind die Spielplätze der Stadt Stadt Seeland wieder geöffnet. Für den Besuch und die Nutzung zugelassen sind Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres in Begleitung eines Erwachsenen (ausgenommen Skaterbahn OT Frose). Diese sind auch dafür verantwortlich, dass die entsprechenden Regeln (Abstand, Hygiene etc.) gemäß der Allgemeinverfügung des Salzlandkreises vom 06. Mai 2020 (https://www.salzlandkreis.de/media/14345/amtsblatt-nr-17-2020-vom-06-mai-2020.pdf) eingehalten werden.

 

+++Einschränkungen im Rathaus+++ vom 05.05.2020

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und sehr geehrte Bürger,

aus gegebenem Anlass wird der Zugang zum Rathaus bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr eingeschränkt. Ab Dienstag, dem 5. Mai vereinbaren Sie bitte im Bedarfsfall einen Termin.

Dies gilt vor allem für das Einwohnermelde- und Standesamt. Eine Menschenansammlung von Wartenden soll vermieden werden. Nach Absprache werden Sie von dem entsprechenden Mitarbeiter/in in Empfang genommen.

Vor einem Einlass werden Sie aufgefordert, sich auszuweisen und Ihren Namen und Ihre Anschrift sowie eine Telefonnummer, unter der Sie erreichbar sind, anzugeben. Diese personenbezogenen Daten werden selbstverständlich sofort gelöscht, wenn diese nicht mehr erforderlich sind.

Zudem werden Besucher freundlich gebeten, das Rathaus zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur mit einem Mund- und Nasenschutz zu betreten.

Nach wie vor steht die Stadt Seeland allen Bürgerinnen und Bürgern mit Rat und Tat zur Verfügung. Im Hinblick auf eine gegenseitige Rücksichtnahme möchten wir Sie jedoch bitten, uns vorrangig auf folgendem Wege zu kontaktieren:

per Telefon über die zentrale Vermittlungsstelle  034741 932-0

per Telefax über die zentrale Telefaxnummer       034741 932-40

per E-Mail über die zentrale E-Mail-Adresse          

Vielen Dank!

Ihr Rathausteam

+++Öffentliche Einrichtungen bleiben vorerst geschlossen+++ vom 05.05.2020

Bis auf Widerruf bleiben alle Jugendclubs, Begegnungsstätten und Frauenkommunikationsstätten in allen Ortsteilen der Stadt Seeland sowie die Bibliothek im Ortsteil Gatersleben und Ortsteil Stadt Hoym/Anhalt geschlossen.

Die umfangreichen Voraussetzungen zur Wiedereröffnung der öffentlichen Einrichtungen, d. h. die strikte Umsetzung von Maßnahmen zur Einhaltung der Hygienestandards, Kontaktbeschränkungen, Zugangsbeschränkungen und damit Angebotsbeschränkungen sind derzeit leider nicht realisierbar.

Wir danken für Ihre Geduld und hoffen weiterhin auf Ihr Verständnis!

 

+++Veränderung zur Fünften Eindämmungsverordnung+++ vom 04.05.2020

 

https://ms.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MS/MS/Presse_Corona/VO/AEVO-1_VO_Fuenfte_SARS-Co-2-EindaemmungsVO_Lesefassung.pdf

 

+++Fünfte Eindämmungsverordnung+++ vom 02.05.2020

https://ms.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MS/MS/Presse_Corona/VO/VO_Fuenfte_SARS-Co-2-EindaemmungsVO_final.pdf

 

+++Veränderung zur Vierten Eindämmungsverordnung+++ vom 21.04.2020

https://ms.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MS/MS/Presse_Corona/21_04_2020/21_04_2020_AEVO-1_VO_Vierte_SARS-Co-2-EindaemmungsVO_final.pdf

 

+++Begründung zur Veränderung+++ vom 21.04.2020

https://ms.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MS/MS/Presse_Corona/21_04_2020/21_04_2020__Begruendung_zur_4_VO-SARS-COVID-II_AEnd-nkab.pdf

 

+++Vierte Eindämmungsverordnung+++ vom 17.04.2020

https://ms.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MS/MS/Presse_Corona/16_04_2020/16_04_2020_4_VO-SARS-COVID-II_16042020_Begruendung.pdf

 

+++Begründung zur Vierten Eindämmungsverordnung+++ vom 17.04.2020

https://ms.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MS/MS/Presse_Corona/VO/4_VO-SARS-COVID-II_17042020_Begruendung.pdf

 

+++Dritte Eindämmungsverordnung+++ vom 02.04.2020

https://ms.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MS/MS/Presse_

Corona/02_04_2020/02_04_2020_dritte_VO.pdf

 

+++Bußgeldkatalog+++ vom 02.04.2020

https://ms.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MS/MS/Presse_

Corona/02_04_2020/02_04_2020_anlage_bussgeldkatalog.pdf

 

+++Information über die Erstattung der Kostenbeiträge für die Inanspruchnahme eines Platzes in einer Kindertageseinrichtung der Stadt Seeland+++ vom 01.04.2020

 

Hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass die Stadt Seeland für den Monat April 2020 aufgrund des Runderlasses des Ministeriums für Inneres und Sport und des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration vom 31. März 2020, keine Kostenbeiträge für die Inanspruchnahme eines Platzes in einer Kindertageseinrichtung erhebt. Dies gilt für alle Kindergarten-, Kinderkrippen- sowie Hortkinder in der Stadt Seeland. Auch die Kita „Seelandfrösche“ Diakonisches Werk e.V. im Ortsteil Nachterstedt ist hier inbegriffen.

 

Wir möchten die Eltern bzw. Kostenpflichtigen darum bitten, den Kostenbeitrag für den Monat April 2020 nicht zu überweisen bzw. Daueraufträge von der Hausbank nicht durchführen zu lassen. Erteilte SEPA-Lastschriftmandate werden seitens der Stadt Seeland nicht eingezogen. Sollten trotzdem Einzahlungen im April erfolgen, werden diese selbstverständlich zurückerstattet.

 

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen die zuständigen Mitarbeiterinnen Frau Erdmann (Tel. 034741 932 48) und Frau Meißner (Tel. 034741 932 24) gern zur Verfügung.

 

+++Zweite Eindämmungsverordnung - Einschränkungen präzisiert - Anspruch auf Notbetreuung erweitert+++ vom 24.03.2020

 

https://ms.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MS/MS/Presse_Corona/VO/24_03_2020_VO_Zweite_SARS-Co-2-EindaemmungsVO_final.pdf

 

 

+++ Ausgangsbeschränkung anlässlich der Covid-19-Pandemie+++ vom 22.03.2020

Das Landesverwaltungsamtes erlässt auf Grundlage des § 28 Absatz 1 Satz  und Satz 2 IfSG in Verbindung mit §§ 4 Absatz 1, 19 Absatz 2 Satz 3 und Absatz 3 Satz 1 Gesundheitsdienstgesetz Sachsen-Anhalt (GDG LSA) folgende Allgemeinverfügung.

 

Link zur Allgemeinverfügung:

https://www.salzlandkreis.de/media/14206/2020-03-22_allgemeinverfuegung_lvwa.pdf

 

+++ Eindämmungsverordnung+++ vom 18.03.2020

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu bremsen, ergreift Sachsen-Anhalt drastische Schritte. Ab Mittwoch werden zahlreiche Geschäfte geschlossen. Versammlungen sind weitgehend untersagt, selbst Spielplätze bleiben leer. Die Grundversorgung der Menschen soll aber auf jeden Fall aufrechterhalten werden. Die neuen Regeln treten ab 18. März 2020 in Kraft.

 

Link zur Verordnung:

https://www.sachsenanhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/StK/STK/Startseite_pdf_

Dokumente/Verordnung_unterschrieben.pdf

 

+++Einschränkungen im Rathaus+++ vom 16.03.2020

Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit der weltweiten Corona-Pandemie finden in den Dienstgebäuden der Stadt Seeland ab Montag 16. März 2020 Sprechstunden nur nach Terminvereinbarung und keine spontanen Beratungsgespräche mehr statt.

Diese Regelung gilt vorerst bis einschließlich 4. Mai 2020.

 

Die Arbeit der Stadt Seeland wird selbstverständlich nicht eingestellt, aber es wird darum gebeten, von persönlichen Besuchen der Behörde Abstand zu nehmen. Diese Maßnahme ist ein Beitrag der Stadt Seeland, um die Verbreitung des Corona-Virus einzuschränken.

 

Nach wie vor steht die Stadt Seeland allen Bürgern und Einwohnern mit Rat und Tat zur Verfügung. Ihre Anliegen können per E-Mail oder telefonisch geklärt werden. Die Telefonnummern sind auf der Internetseite der Stadt Seeland unter www.stadt-seeland.de abrufbar.

 

Das Informationsbüro der Stadt Seeland ist weiterhin zu den bekannten Öffnungszeiten

unter der Telefonnummer 034741 932–0 zu erreichen.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ein Einlass in das Rathaus nur ausnahmsweise und bei unaufschiebbaren Angelegenheiten erfolgen kann. Vor einem Einlass werden Sie aufgefordert, sich auszuweisen und Ihren Namen und Ihre Anschrift sowie eine Telefonnummer, unter der Sie erreichbar sind, anzugeben. Diese personenbezogenen Daten werden selbstverständlich sofort gelöscht, wenn diese nicht mehr erforderlich sind.

 

 

+++ Schließung Spielplätze, Dorfgemeinschaftshäuser, öffentliche und private Sportanlagen+++ vom 16.03.2020

 

Die Bundesregierung und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer haben am 16. März 2020 Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vereinbart.

 

Die Vereinbarung umfasst die Bereiche im Sportbetrieb, alle öffentlichen und privaten Sportanlagen sowie alle Spielplätze. Weiterhin sind Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen verboten.

 

Als eine Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus Covid-19 schließt die Stadt Seeland ab 17. März 2020 bis auf Widerruf alle Spielplätze, Dorfgemeinschaftshäuser sowie
öffentliche und private Sportanlagen.

 

+++Schließung von Schulen und Kitas +++ vom 13.03.2020

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Eltern,

die Landesregierung hat bekannt gegeben, dass ab Montag den 16. März 2020 bis einschließlich Ostermontag, den 13. April 2020 alle Schulen und Kindertagesstätten vorsorglich geschlossen werden.

Ab Montag, den 16. März 2020 sind alle Kindertagestätten und Grundschulen der Stadt Seeland geschlossen. 
 

Die berechtigten Eltern müssen ab Mittwoch, 18. März 2020 einen schriftlichen Nachweis des Arbeitgebers oder des Dienstherren den Kindertagesstätten oder den Trägern vorlegen.

Das Formular als Nachweis für den Bedarf einer Notbetreuung ist in den Einrichtungen erhältlich  und ist auf den Internetseiten des Salzlandkreises als Download

 

https://www.salzlandkreis.de/media/14285/formular_nachweis-notbetreuung-2020-04-19_zf.pdf

 

zur Verfügung gestellt. Auf dem Formular bitten wird die Telefonnummern der Erziehungsberechtigten und den Zeitraum der voraussichtlichen Notbetreuung zu vermerken. Die Kinder sind in die Einrichtung persönlich zu begleiten. Die Essensversorgung liegt in der Verantwortung der Erziehungsberechtigten.

 

Für Rückfragen können sich alle Eltern am Montag gern an die für sie zuständige Einrichtung wenden. Die Einrichtungen werden Sie in jeden Fall unterstützen. Zur Koordination aller notwendigen Maßnahmen steht ihnen die Stadtverwaltung insbesondere das Fachamt für Ordnung und Soziales gern zur Verfügung.

 

+++ Schließung Sporthallen, Jugendclubs, Begegnungsstätten, FKZ, Bibliotheken +++ vom 13.03.2020

Als vorbeugende Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus Covid-19 schließt die Stadt Seeland ab 13. März 2020 bis auf Widerruf alle Jugendclubs, Begegnungsstätten und Frauenkommunikationsstätten in allen Ortsteilen der Stadt Seeland sowie die Bibliotheken im Ortsteil Gatersleben und im Ortsteil Stadt Hoym/Anhalt. Auch die städtischen Sporthallen werden für den Vereinssport gesperrt.

 

Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger sich umsichtig und angemessen zu verhalten.

Wir bitten um Verständnis!

 

 

Wappen der Stadt Seeland
Geteilter Schild, oben Silber mit dem Bären als Wappentier der Anhaltiner, als Anklang an das Wappen der ehemaligen Stadt Hoym und der ehemaligen Gemeinde Frose, die 6 blauen Sterne bedeuten die Anzahl der Ortsteile, unten in Blau der silberne Fisch als Symbol für den wieder entstehenden See und die Verbesserung der Umwelt und zugleich Anklang an das ehemalige Nachterstedter Gemeindewappen.

 

Die Gründung der Stadt Seeland

Am 15. Juli 2009 erfolgte der offizielle Zusammenschluss der Stadt Hoym und der Gemeinden Friedrichsaue, Frose, Nachterstedt und Schadeleben zur Stadt Seeland.
 
Die Gemeinde Gatersleben gelangte im Jahr 2010 zur Stadt Seeland und seitdem verfügt die Stadt Seeland über sechs Ortsteile. Das machte eine Wappenänderung von bisher fünf auf sechs Sterne notwendig. Im Jahr 2015 erfolgte die Genehmigung des Landesarchives und der Kommunalaufsicht des Salzlandkreises auf Änderung des Wapppens.
 

 

Auf einen Blick!

Vorschaubild der Meldung: Richtfest Feuerwehrgerätehaus im OT Frose

Am 24. Juni 2020 fand das Richtfest des neuen Feuerwehrgerätehaus im OT Frose statt. Diese Baumaßnahme wurde notwendig, weil das alte Gerätehaus nach der Risikoanalyse nicht mehr den aktuellen ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Eröffnung des Abenteuerspielplatzes

Mit 5 Wochen Verspätung durfte das Abenteuerland Harzer Seeland endlich am Samstag dem 8. Mai seine Tore öffnen. Mit vielen Auflagen zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln hatte die Seeland ... [mehr]

 

04.03.2020: Informationen zu Covid-19 (Corona Virus) bitte öffnen [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Jahreshauptversammlung Stadtwehr Seeland

Am 21. Januar 2020 fand die Jahresdienstberatung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Seeland im Dorfgemeinschaftshaus Nachterstedt statt. Stadtwehrleiter Niko Przybille zog dabei ein Resümee ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Tag des Gedenkens 2020

Am 27. Januar 2020 fand in der Schloß Hoym Stiftung eine Feierstunde zum Tag des Gedenkens aller Opfer des Nationalsozialismus statt. Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrations- und ... [mehr]