Als Favorit hinzufügen
 

Aktuelle Mitteilungen

 

Hinweis für Ihre Steuervordrucke ab 2023 Stand 29.09.2022

 

 

Wichtige Information vom Salzlandkreis Stand 09.08.2022

 

 

Information für Einwohner aus Gatersleben Stand 14.06.2022

 

 

Information Baumaßnahme: Erneuerung der Brücke über den Mühlgraben in der Bahnhofstraße, Stadt Seeland, OT Gatersleben Stand 08.04.2022

 

 

Informationen zur Grundsteuerreform und der damit verbundenen Grundsteuerwerterklärung:

 

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erklärungsabgabe für Musterbeispiel Einfamilienhaus Stand 12.07.2022

 

- Checkliste zur Vorbereitung zur Grundsteuerwerterklärung Stand 12.07.2022

 

 

Welche Angaben brauchen Sie?


Falls Ihnen ein bebautes oder unbebautes Wohngrundstück gehört, müssen Sie Auskunft geben. 
Dabei geht es nur noch um fünf Zahlen: Grundstücksfläche, Bodenrichtwert, Immobilienart, Alter des Gebäudes, Verhältnis Wohn-/Nutzfläche. Bislang sind an die zwanzig Angaben nötig, um die Grundsteuer zu berechnen.
Bei Gewerbegrundstücken sind es künftig höchstens acht Faktoren; bisher mehr als dreißig. Für Land- und Forstwirtschaftsbetriebe soll es ebenfalls einfacher werden.


Wie kommen Sie an die Daten?


Es gibt mehrere Wege, an die Zahlen zu kommen. Legen Sie sich am besten den Grundbuchauszug als Ausfüllhilfe bereit (gegebenenfalls einen Grundbuchauszug beim Grundbuchamt besorgen). Auch das Informationsschreiben der Finanzverwaltung zur Neuberechnung sowie der Einheitswertbescheid, der Kaufvertrag oder die Bauunterlagen können helfen.
Das Land Sachsen-Anhalt stellt im Internet den Bodenrichtwert für das Flurstück (Euro pro Quadratmeter) im Grundsteuerviewer (eine Website) bereit. Hier der Link: 
https://www.grundsteuerdaten.sachsen-anhalt.de

 

Wie muss die Erklärung abgeben werden?

 

Die Grundsteuererklärung müssen Sie elektronisch abgeben. Nur noch in gut zu begründenden Härtefällen ist eine Abgabe per Post möglich. Für ein unbebautes Grundstück, ein Ein- oder Zweifamilienhaus sowie eine Eigentumswohnung geht das einfach und kostenlos über die (amtliche) Website www.grundsteuererklärung-für-privateigentum.de (Link).
Diese Art der Abgabe dürfen Sie auch nutzen, wenn im Infoschreiben des Finanzamtes steht, Sie sollen die Erklärung über das kostenlose „Elster“-Onlineportal einreichen.
Wenn Sie diese Webseite nicht nutzen wollen oder dürfen und noch keinen Elster-Zugang haben, dann registrieren Sie sich bald damit Sie das Elster-Portal in ein paar Wochen nutzen können.

 

 

Informationen Grundsteuerwerterklärung Stand 07.07.2022

 

Grundsteuerreform - Fakten zum Thema die Grundsteuer Stand 08.04.2022

 

 

 

 

Informationsflyer für Eltern und Lehrer Stand 29.03.2022

 

 

Hilfe und Unterstützung für die Ukraine

 

Auf der Internetseite des Salzlandkreises finden Sie alle wichtigen Informationen:

"Der Salzlandkreis hilft..." Stand 12.03.2022

 

 

 

 

 

 

 

 

Wappen der Stadt Seeland
Geteilter Schild, oben Silber mit dem Bären als Wappentier der Anhaltiner, als Anklang an das Wappen der ehemaligen Stadt Hoym und der ehemaligen Gemeinde Frose, die 6 blauen Sterne bedeuten die Anzahl der Ortsteile, unten in Blau der silberne Fisch als Symbol für den wieder entstehenden See und die Verbesserung der Umwelt und zugleich Anklang an das ehemalige Nachterstedter Gemeindewappen.

 

Die Gründung der Stadt Seeland

Am 15. Juli 2009 erfolgte der offizielle Zusammenschluss der Stadt Hoym und der Gemeinden Friedrichsaue, Frose, Nachterstedt und Schadeleben zur Stadt Seeland.
 
Die Gemeinde Gatersleben gelangte im Jahr 2010 zur Stadt Seeland und seitdem verfügt die Stadt Seeland über sechs Ortsteile. Das machte eine Wappenänderung von bisher fünf auf sechs Sterne notwendig. Im Jahr 2015 erfolgte die Genehmigung des Landesarchives und der Kommunalaufsicht des Salzlandkreises auf Änderung des Wapppens.
 

 

Auf einen Blick!

24.11.2022: Gregor Mendel Stiftung verleiht Innovationspreis an IPK-Forscher Nils Stein und Martin Mascher [mehr]

 

03.11.2022: Neues aus dem IPK Gatersleben [mehr]

 

01.11.2022:   An dieser Stelle möchte sich die Seeland GmbH recht herzlich bei allen Unterstützern, den Sponsoren und den Partner für die Zuwendungen und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Ohne ... [mehr]

 
Teilnahme am Fußballwettkampf „Jugend trainiert für Olympia“

01.11.2022: Am 12. Oktober 2022 trafen sich zum Kreisvorentscheid für den Fußballwettkampf der Schulen des Salzlandkreises die Nachterstedter Seelandschule, die AOS Aschersleben und das Dr. Frank Gymnasium auf ... [mehr]

 
Sportfest der Seelandschule

01.11.2022:   Jedes Jahr im Frühherbst findet das traditionelle Sportfest in der Sekundarschule Seelandschule statt. 210 Kinder messen ihr sportliches Können im Vierkampf. Neben dem Sprint, dem Weitsprung ... [mehr]