Als Favorit hinzufügen
 

Förderkreis " Harzer Seeland" e. V.

Der Förderkreis " Harzer Seeland" e.V. wurde am 08.05.1992 gegründet und hat seinen Sitz in Nachterstedt. Der Verein ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Stendal eingetragen. Er ist selbstlos tätig, zurzeit hat der Verein 48 Mitglieder.

Das Ziel des Förderkreises war einst die Schaffung einer einmaligen Natur-und Erholungslandschaft. Diese Ziele wurden auch erreicht. Der Verein strebt weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit allen Tagebauanliegerkommunen sowie benachbarten Territorien an, die vom Grundsatz die gleichen Ziele verfolgen.

Viel wurde erreicht, doch das verheerende Unglück 2009 veränderte alles. Der See kann nicht genutzt werden (erst wieder voraussichtlich 2017 als Teilnutzung).Touristen bleiben fern, die ansässigen Firmen beklagen Einbußen.

Wir, der Förderkreis, sind optimistisch und glauben an eine Zukunft des Seelandes und werden alles dafür tun, unsere Region wieder nach vorn zu bringen.

Ein Höhepunkt 2016 war die Teilnahme am Sachsen-Anhalt-Tag in Sangerhausen vom 09.09.-11.09.2016 sein in Zusammenarbeit mit der Seeland GmbH und der Stadt Seeland.

Einigen Höhepunkten aus dem Jahr 2017/2018

So konnte im Jahr 2017 wurde die Galerie Stadt Seeland eröffnet, dort fanden seit dem zahlreiche Ausstellungen statt z.B. 60 Jahre Kirche Nachterstedt, Jubiläum vom LMW, Dauerausstellung vom Bergmannsverein, Privataussteller sowie vom Fotoclub.

Der "Tag der offenen Gärten" fand 2017 und 2018 jeweils in 2 Durchgängen statt, welche wir bei der Vorbereitung kräftig unterstützten.

Wir beteiligten uns am Frühjahrsputz in den Ortsteilen der Stadt Seeland

Im Juni 2017 präsentierten wir unsere Vereinsarbeit zum "Tag der Begegnung" im Institut für Pflanzenforschung in Gatersleben.

Teilnahme am Sachsen-Anhalt-Tag in Eisleben 2017, zusammen mit den "Dancing Actors", wo wir es in dem Jahr auch ins Fernsehen schafften.

August 2017/2018 unterstützten wir das alljährliche Vereins- & Brunnenfest in Nachterstedt, einschließlich der Teilnahme am Festumzug.

Wir feierten 2017 unser 25-jähriges Bestehen mit zahlreichen Gästen, unser Gebäude erhielt zuvor noch einen neuen Farbanstrich.

Neben der täglichen Büroarbeit und unseren wöchentlichen Arbeitsbesprechungen bemühten wir uns weiter, vorrangig über die Bürgermeister, um eine rege Zusammenarbeit mit allen Seelandgemeinden und werden daran weiter festhalten.

am 04.12.2017 organisierten wir eine Buchlesung, welche in der Galerie Stadt Seeland statt fand

Im Dezember 2017 72018 nahmen wir wieder am traditionellen Seeland-Weihnachtsmarkt-Nachterstedt teil.

 

Wir können auf ein erfolgreiches Jahr 2019, mit einigen Höhepunkten und schönen Momenten, zurückblicken.

Der Förderkreis Harzer Seeland e.V. konnte im gesamten Jahr seine Arbeit mit den Seelandkommunen und der Stadtverwaltung weiter festigen und vertiefen.

Gemeinsam können wir auf folgende Höhepunkte im Jahr 2019 zurückblicken:

weiterer Ausbau der Nutzung der Seelandgalerie mit dem Bergmannsverein, dem Fotoclub und der Ausstellung „50 Jahre LMW Nachterstedt“, die Mitorganisation und der Teilnahme am 1. Seeländer-Bürger-Brunch im Seelandforum Schadeleben

die Präsentation und Teilnahme am Umzug zum Sachen-Anhalt-Tag in Quedlinburg, die Beteiligung des Förderkreises am Frühjahrsputz in den Seelandortsteilen Stadt Hoym/Anhalt, Gatersleben und Schadeleben sowie an den Einsätzen der IG „Schöneres Nachterstedt“, Unterstützung des alljährlichen Vereins- & Brunnenfest in Nachterstedt, einschließlich der Teilnahme am Festumzug, die Teilnahme an der langersehnten Teilöffnung vom  Concordia See und der Uferbereiche am 13.07.2019.  Hier wurde besonders der Badestrand an der Nordseite von Schadeleben gut angenommen und dadurch auch ein wenig der Tourismus gefördert, vor allem was das Wandern, Radfahren und dem genießen der Natur anbetrifft. Für uns ein sehr emotionaler Moment. Weiterhin unterstützen wir die Schulen im Seeland, mit Prospektmaterial und Stundenpläne, welche gern als Unterrichtsmaterial genutzt werden.

 

Wir konnten Manfred Räder, über die Maßnahme 58+, 3 Jahre lang vorrangig im Büro vom Förderkreis beschäftigen. Dies macht es Möglich, dass sich Besucher umfassend über die Stadt Seeland sowie die Region „Rund um den Concordia See“ informieren konnten. Unterstützt wurde Herr M. Räder von seiner Frau Eva in ehrenamtlicher Form. An dieser Stelle möchten wir hier noch einmal rechtherzlich Danke sagen für das Engagement der Familie Räder. Im Oktober haben wir Herrn Räder in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Im Dezember nahmen wir wieder am traditionellen Seeland-Weihnachtsmarkt-Nachterstedt teil.

 

Am 30.09.2020 wurde der neue Vorstand gewählt:

E. Denzin.

Eckhard Denzin – Vorstandsvorsitzender

A. Hammermann

 

Andrea Hammermann –

stellvertretende Vorstandsvorsitzende

 

 

H. Klockmann

 

    Helga Klockmann - verantwortlich für die Finanzen und

   Schriftführer

 

M. Ahrendt

 

Mathias Arendt - 1. Beisitzer        

 

K. Denzin                                

 

Kerstin Denzin - 2. Beisitzer und stell.

für Finanzen und Schriftführer