Als Favorit hinzufügen
 

Wirtschaftsförderung

Wir unterstützen Sie!

 

Sehr geehrte Unternehmer und Unternehmerinnen,

 

wir haben in diesen Tagen eine außergewöhnliche Situation in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Aufgrund einer Pandemie steht das öffentliche Leben still. Das Wichtigste derzeit ist die Gesundheit unserer Bevölkerung. Dabei geht es auch um Ihre Familienangehörigen. Diese Pandemie wird aber auch starke wirtschaftliche Spuren bei uns hinterlassen. Die Bundesregierung hat dazu einige Maßnahmen beschlossen. Ob diese ausreichen, um die wirtschaftlichen Probleme in den nächsten Wochen und Monaten zu Iösen, werden wir sehen. 

 

Welche Einschränkungen es gibt finden sie hier in der Verordnung des Landes:

https://www.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/StK/STK/Startseite_pdf_Dokumente/Verordnung_unterschrieben.pdf

 

Informationen des Wirtschaftsministeriums:

https://mw.sachsen-anhalt.de/media/coronavirus/

 

Aufgrund der zu erwartenden Rezession, ist von Freisetzung von Mitarbeitern auszugehen.

Damit Sie diese wichtigen Mitarbeiter für Ihr Unternehmen nicht verlieren, steht Ihnen bei der Bundesagentur für Arbeit das Kurzarbeitergeld zur Verfügung.

 

Sonderregelungen Kurzarbeitergeld: 

•             Kann rückwirkend ab 1. März 2020 bei den örtlichen Arbeitsagenturen beantragt werden.

•             Durch die Veränderung des Antragsgrundes, kann Kurzarbeitergeld auch bei Lieferengpässen oder bei behördlichen Schließungen gezahlt werden.

•             Die Regelung gilt ferner, wenn mehr als 10 Prozent der Beschäftigten einen Arbeitsentgeltausfall von mehr als 10 Prozent haben. (vorher war es ein Drittel)

•             Ausgefallene Sozialversicherungsbeiträge für ausgefallene Arbeitsstunden werden zu 100 Prozent durch den Bund erstattet.

•             Die BA übernimmt 60 Prozent des Nettolohns je Arbeitnehmer, für Beschäftigte mit Kind werden 65 Prozent gezahlt. 

•             Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeiter können ebenfalls in Kurzarbeit gehen und haben Anspruch auf Kurzarbeitergeld.

•             Auf den Aufbau negativer Arbeitszeitsalden (im Falle tariflicher Regelungen) kann verzichtet werden.

•             Zur Regelung von Minijobs liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

 

https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

https://www.arbeitsagentur.de/datei/merkblatt-8a-kurzarbeitergeld_ba015385.pdf

 

Antrag Kurzarbeitergeld:

https://www.arbeitsagentur.de/datei/antrag-kug107_ba015344.pdf

 

NEU:

Sie als Solo-Selbstständige und kleiner Unternehmen können jetzt Zuschüsse beim Land beantrangen.

Die Anträge laufen über die Investitionsbank.

 

Förderprogramm des Landes Sachsen Anhalt à Zuschüsse für Solo-​Selbstständige und kleinere Unternehmen finden sie hier:

https://www.ib-sachsen-anhalt.de/temp-corona-soforthilfe.html?fbclid=IwAR01dkuiVIwDORWK3inn6p2ad1VMTyuOsspEvtQtfmYcLGZrNKmKpYJ9ggc

 

https://www.ib-sachsen-anhalt.de/temp-corona-soforthilfe.html

 

 

Förderungsprogramme vom Bund finden sie hier:

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/coronavirus.html#id1694894

 

 

Möglichkeit der Vorfinanzierung durch Ihre Hausbank:

 

Die Landesregierung hat über ein besonderes Hilfspaket aufgelegt mit dem sollen Soloselbständige und kleinere Unternehmen unterstützt werden,

um Insolvenzen zu vermeiden und Arbeitsplätze zu sichern.

Auch die Salzlandsparkasse möchte ihren speziellen Beitrag leisten und bieten die schnelle

Vorfinanzierung der Zuschüsse für die Unternehmer im Salzlandkreis an.

Nähere Informationen erhalten Sie in der Anlage oder unter www.salzlandsparkasse.de

 

Infos der Arbeitsagentur:

Hotline der Arbeitgeber unter 0800 4 5555 00

10 Fragen zum Kurzarbeitergeld

Flyer KuG

 

 

Die Wirtschaftsförderung ist für Sie als Unternehmer oder Existenzgründer Ihr Ansprechpartner in der Stadt Seeland. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg durch die kommunale Verwaltung und vermitteln bei Bedarf Informationen und Kontakte zu anderen relevanten Wissensträgern.

 

Wir helfen bei der Suche nach einem geeigneten Firmensitz, bei der Beantragung der erforderlichen Genehmigungen und unterstützen Sie in Gesprächen mit möglichen Fördermittelgebern.

 

Die Stadt Seeland tritt zwar selbst nicht als Geldgeber für Existenzgründer auf. Durch ihre Existenzgründerberatung und als Lotse durch die Stadtverwaltung ist sie dennoch eine willkommene Unterstützung für Geschäftsideen auf dem Weg in die Selbstständigkeit.  

 

Die unternehmensorientierten Dienstleistungen der Wirtschaftsförderung fassen alle Aktivitäten zur Unterstützung ansässiger Unternehmen und Betreuung potentieller und im Ansiedlungsprozess befindlicher Unternehmen und Einrichtungen zusammen.