Als Favorit hinzufügen
 

Mitteilung der Ämter

Das Ordnungsamt informiert:

Bekanntmachung

Sprechzeit der Schiedsstelle der Stadt Seeland

 

Die Stadt Seeland möchte alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Seeland wie folgt informieren:

 

Für die geplanten Sprechzeiten der Schiedsstelle

am Dienstag, den 7. November 2017

sowie am Dienstag, den 5. Dezember 2017

bitten wir um Voranmeldung (Telefon 034741 93215) bis spätestens Freitag vor dem entsprechenden Sprechtag.

Liegt bis Freitag keine Anmeldung vor, findet kein Sprechtag statt.

 

Ihre Schiedsstelle

 

 

Bekanntmachung des Unterhaltungsverbandes Selke/Obere Bode

 

Gewässerschau 2017

 

Die diesjährige Gewässerschau II. Ordnung findet im Zeitraum vom 06.11. bis 08.11.2017 statt.

 

Die einzelnen Schaubezirke werden an folgenden Tagen geschaut:

 

Schaubezirk I: Bode-Selke-Aue – Aschersleben – Ballenstedt und Umgebung

06.11.2017 um 08:00 Uhr

Treffpunkt: Außenstelle der Verbandsgemeinde Vorharz,

Quedlinburger Straße 10, Wedderstedt

 

Schaubezirk II: Quedlinburg – Blankenburg – Thale und Umgebung

07.11.2017 um 08:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz „An den Fischteichen“ in Quedlinburg

 

Schaubezirk III: Unterharz

08.11.2017 um 08:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz am Torteich in Harzgerode

 

gez. Baum

Verbandsvorsteher

 

Eröffnung Infopunkt Nachterstedt

 

Seit dem 28. November 2012 ist der Infopunkt des Jobcenters Salzlandkreis am Infopunkt Nachterstedt geöffnet.

Das Leistungsspektrum beinhaltet:

-         Ausgabe von Anträgen Einmalige Beihilfen

-         Ausgabe von Anträgen Bildungs- und Teilhabepaket

-         Ausgabe von GEZ-Anträgen

-         Beratung zum Umzug

-         Antragstellung AlgII

-         Aushändigung und Annahme von Folgeanträgen

-         Ausgabe von Anträgen aus dem Vermittlungsbudget

(bei Bewerbungen und Arbeitaufnahmen)

-         Terminvergaben für Beratungen beim Fallmanager und Leistungssachbearbeiter

-         Abgabe von Unterlagen allgemeiner Art bezüglich AlgII

-         Eine Auszahlung von Geldleistungen ist nicht möglich!

 

 

Öffnungszeiten:    Mittwochs von  8:30 – 12:00 Uhr  

                                                              13:00 – 15:00 Uhr

       Telefon: 034741 988874         

 

Über den Kirchenaustritt 

Die Kirchenaustrittserklärung ist im zuständigen Standesamt des Hauptwohnsitzes abzugeben.

 

Vorzulegende Unterlagen:

- Personalausweis

- Geburtsurkunde für ledige Personen

- Heiratsurkunde für verheiratete Personen

 

Für diese Erklärung ist eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 30,00 EUR zu entrichten.