Als Favorit hinzufügen
 

Freigabe des Fahrrad- und Informationsstützpunktes

Schadeleben, den 17.07.2013

Große Freude herrschte bei allen Gästen am 16. Juli 2013  bei der Freigabe des Fahrradrast- und Informationsstützpunktes, den die Bürgermeisterin Heidrun Meyer mit bewegenden Worten eröffnen konnte. Diese Freigabe ist ein Fanal, dass es im Seelandprojekt weitergeht.

 

Der Radstützpunkt befindet sich am Europaradweg R1, in der Nähe der Arche Noah und wurde mit Fördermitteln von der Investitionsbank Sachsen-Anhalt errichtet. Typisch ist das Sonnensegel, ein Erkennungszeichen, das auch der Infopunkt am Abenteuerspielplatz besitzt. Zur Einweihungsfeier spielte der Schadelebener Spielmannszug auf und die Kinder der Kita „Seelandsterne“ sowie die Ascherslebener „Tanzmäuse“ erfreuten die zahlreichen Besucher.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Freigabe des Fahrrad- und Informationsstützpunktes

Fotoserien zu der Meldung


Freigabe Infostützpunkt (17.07.2013)