RSS-Feed   Als Favorit hinzufügen
 

Neues Löschfahrzeug der Feuerwehr

Hoym

Am 7. November 2018 erfolgte die offizielle Vorstellung des neuen HLF 20 der Stadt Seeland/ Ortsfeuerwehr Hoym. Dazu trafen sich die Kameraden im Feuerwehrdepot Hoym, um sich das neue Fahrzeug genau anzusehen und mit einem Glas Sekt zu begrüßen. Das Fahrzeug ist für alle Varianten der Hilfeleistungen ausgerüstet, sei es ein Brand, ein Unfall mit Gefahrengut oder Personenrettung. Dazu wurde noch ein Plasmaschneider angeschafft und die Ausrüstung komplettiert. Die Gesamtkosten für das Fahrzeug betrugen 400.000 EUR. Die Förderung von 190.000 EUR wurden auf Antrag der Stadt Seeland in Zusammenarbeit mit der Stadtwehrleitung durch das Landesverwaltungsamt, Referat Brand- und Katastrophenschutz gestellt.  Die Firma Rosenbauer aus Luckenwalde erhielt dann den Zuschlag bei der Ausschreibung. In der Bauzeit wurden viele Gespräche mit den Kameraden, der Stadtverwaltung und der Firma Rosenbauer geführt, um das Fahrzeug entsprechend seinen Funktionen optimal in der Stadtfeuerwehr einsetzen zu können. Für dieses Fahrzeug entfällt ein altes Löschfahrzeug mit dem Baujahr 1986, das nun außer Dienst gestellt wurde. Von der ÖSA erhielt die Stadt Seeland 1.000 EUR, dafür wurde ein Gaswarngerät (insgesamt 2.227 EUR) angeschafft, das sich nun im HLF 20 befindet.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Neues Löschfahrzeug der Feuerwehr