RSS-Feed   Als Favorit hinzufügen
 

Rassegeflügelausstellung im OT Schadeleben

Schadeleben

Am 25. und 26. November fand die 36. Rassegeflügelausstellung im OT Schadeleben statt. Das Seelandforum bietet hierfür ein schönes Ambiente und wurde von den Frauen des Vereines auch liebevoll dekoriert. Die Ausstellung war gleichzeitig eine Gedächtnisschau für die verstorbenen Zuchtfreunde Jürgen Kühne und Hartmut Münch. Ausgestellt wurden ca. 250 Tiere von 25 Ausstellern aus 5 Vereinen. Neben 29 großen Hühnern und zahlreichen Zwerghühnern gab es auch 96 Tauben und 6 Enten zu bewundern. Die Preisrichter vergaben vier Mal die Höchstnote „vorzüglich“ und 12 Mal das Prädikat „hervorragend“. Als Vereinsmeister wurden Gerd Bollmann mit seinen Tauben und Rainer Dannenberg mit seinen Zwerghühnern ausgezeichnet. Der Rassegeflügelverein, der sich 1980 gründete, verfügt derzeit über 23 Mitglieder. Ausstellungsleiter war Frank Mannchen. Um Interesse bei den jüngeren Schadelebenern für das schöne Hobby des Geflügelzüchters zu wecken, hatten sich die Vereinsmitglieder etwas Besonderes einfallen lassen. So gab es in einem Brutkasten Küken zu beobachten, die am Tag vor der Ausstellung geschlüpft waren. Außerdem konnten die Kinder in einem Streichelgehege mit Zwergseidenhühnern kuscheln, als wuschelige Alternative gab es auch noch zwei Kaninchen zu knuddeln. Weiterhin veranstalteten die Vereinsmitglieder mit den Kita-Kindern einen Malwettbewerb. Die Kinder durften bereits am Freitag die Tiere in der Geflügelausstellung besuchen und ihre kleinen Kunstwerke herstellen, die dann am Sonntag prämiert wurden.