Als Favorit hinzufügen
 

Seeland - Kommune des Jahres 2021

Seeland, den 04.01.2022

Seeland - Kommune des Jahres 2021 

 

Eine ganz besondere Ehrung wurde der Stadt Seeland im November in Potsdam zu teil. Der Ostdeutsche Sparkassenverband (OSV) ehrt jährlich Unternehmen, Vereine und Kommunen, die sich besonders hervorgetan haben, mit dem Unternehmerpreis des OSV.
Insgesamt 210 Kandidaten hatten sich dieses Jahr beworben. Ausgezeichnet werden je ein Preisträger aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt.
„Die Preisträger überzeugen als engagierte Menschen, die etwas wagen und bewegen. Sie sind überzeugende Botschafter Ostdeutschlands und tragen dazu bei, ihre Heimat voranzubringen“, würdigte der Geschäftsführende OSV-Präsident, Dr. Michael Ermrich.
Überzeugt hatte die Jury die Entwicklung der Stadt Seeland mit seinen 6 Ortsteilen seit der Wende und den damit einhergehenden notwendigen wirtschaftlichen und strukturellen Veränderungen.
Der große Arbeitsplatzeinbruch mit der Schließung des Bergbaues und die Unsicherheiten der weiteren großen Arbeitgebern der Region ließen die Stadt nicht den Kopf in den Sand stecken sondern weiter kämpfen und neue Wege zu gehen.
Die Bürgermeisterin Frau Heidrun Meyer freute sich sehr über den Preis, da es eine Bestätigung der gemeinsamen Arbeit der Verwaltung, Stadträte und Unternehmen, aber vor allem auch Ihrer Vorgänger ist, wie sie betonte.
Teilnehmen am Wettbewerb „Kommune des Jahres“ konnten Kommunen, die durch ihre kommunale Wirtschaftsförderung ihre Standortattraktivität gesteigert und die Ansiedlung von Unternehmen gefördert haben.
Ein Auszug aus der Rede der Moderatorin:
„Die Kommune des Jahres Sachsen-Anhalt, die Stadt Seeland (Salzlandkeis), entstand erst 2009 aus sechs Gemeinden. Die Region war bis zur Wende eine der größten Bergbauregionen der DDR. Den Strukturwandel hat die 7.900 Einwohner Gemeinde zwischenzeitlich gut bewältigt. Ein Aluminiumwerk bietet Arbeitsplätze. Das Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung zieht Biotechnologen aus der ganzen Welt an. Seeland gelang darüber hinaus viele Gewerbeansiedlungen. Das ganz besondere Zukunftsprojekt der Stadt ist die touristische Entwicklung mit dem Concordia See als Mittelpunkt. Dass an dieser Entwicklung, trotz einer 10jährigen Unterbrechung, weiter festgehalten wurde, zeigt den gemeinsamen Willen den die noch junge Stadt hat, trotz aller finanziellen Schwierigkeiten, ihre Zukunft weiter zu gestalten.“
 Von dem großen Potential, welches das Seeland in den vielen Bereichen hat, ist auch der beteiligte Geschäftsführer der Seeland GmbH und Wirtschaftsförderer der Stadt Sebastian Kruse überzeugt. Die Stärke der Stadt ist seine wirtschaftliche Vielfältigkeit mit den Schwerpunkten Metallverarbeitung, Forschung, soziale Dienstleistungen, vielen mittelständigen Handwerksbetrieben und dem neue Standbein den Tourismus.
Besonders bedanken möchten sich Frau Heidrun Meyer und Herr Sebastian Kruse bei allen Beteiligten für die Unterstützung beim Imagevideo. Hierzu zählen u. a. NOVELIS Deutschland GmbH Werk Nachterstedt, Biotechpark Gatersleben Infrastrukturgesellschaft mbH (BGI), das Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK), der SAATEN-UNION Biotec, die Seeland GmbH, Bürger, die uns Bildmaterial zugearbeitet haben, dem Wassersportverein Seeland und die vielen Kinder und Erzieherinnen aus allen Ortsteilen, welche sehr gerne für einen Spieletag in den Ferien auf unserem Abenteuerspielplatz kamen. 
Der Preis wurde bei der feierlichen Ehrung in Potsdam von Dr. Michael Ermrich als Vorsitzender des OSV und Helmut Ibsch, Vorstandsmitglied der Salzlandsparkasse, der Bürgermeisterin Heidrun Meyer überreichte. Seelische Unterstützung erhielt sie bei der Veranstaltung von dem Stadtratsvorsitzenden Mario Kempe, dem langjährigen Ortsbürgermeister und Mitglied des Aufsichtsrats der Seeland GmbH Siegfried Hampe sowie Herr Sebastian Kruse.
Hoffen wir, dass diese Wertschätzung und Auszeichnung, welche ein qualifiziertes Gremium mit dem Blick eines Besuchers getroffen hat, auch den eigenen Blick der Bürger auf das Erreichte in der kleinen Stadt öffnen.
Das Imagevideo kann sich unter: https://youtu.be/kncUAh7uWQQ angesehen werden.

Sebastian Kruse
 

 

Bild zur Meldung: Seeland - Kommune des Jahres 2021