Als Favorit hinzufügen
 

"Glücksbote" der Salzlandsparkasse

Hoym

Die Idee des „Glücksboten“ der Salzlandsparkasse besteht darin, eine kleine finanzielle Anerkennung und Dank für ganz besondere Helfer im Alltag zu übermitteln. Dazu können in allen Geschäftsstellen der Salzlandsparkasse Vorschläge eingereicht werden. Das kleine rote Dreirad mit der Aufschrift „Glücksbote der Salzlandsparkasse“ war nun schon das 4. Mal unterwegs, um ehrenamtliche Helfer zu ehren und auch zu belohnen. Am 10. Dezember 2020 überraschte es die drei Vertreterinnen des Frauen-Power-Teams im OT Hoym/Anhalt. Die 15 Frauen des Teams richten seit acht Jahren in regelmäßigen Abständen Kinder- und Babybörsen aus. Das dabei eingenommene Geld aber spenden sie dann regelmäßig der Kinderkrebshilfe in Magdeburg, aber auch Hoymer Vereinen, die sich besonders um die Kinder- und Jugendarbeit bemühen. Die Vertreterinnen des Frauen-Power-Teams Ines und Melanie Prippe sowie Anja Reiche erhielten von der stellvertretenden Leiterin der Sparkasse Sarah Springborn als Dank einen Präsentkorb und einen Gutschein über 450 EUR. Die Freude und Überraschung war den drei Frauen trotz der Masken anzusehen, als sie die Auszeichnung entgegennahmen. 

 

Bild zur Meldung: "Glücksbote" der Salzlandsparkasse